Aktuelles

8. Dezember 2020

Besinnliche Weihnachten und alles Gute für das neue Jahr!

Wir wünschen allen Mitgliedern und Einwohnern von Hirschberg, eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten und ein gesundes Jahr 2021!
8. Dezember 2020

„Power Voizzes!“ erhalten eine CD zur Erinnerung an das Aufnahmewochenende

Im November haben wir mit unserem Jugendchor ein Stimmbildungsseminar als Einzelunterricht durchgeführt. Das Seminar bestand aus 30 Minuten Gesangsunterricht und einer abschließenden Einzelaufnahme des jeweiligen Lieblingssongs. Ursprünglich sollte jedes Chormitglied sein Lied als Single geschenkt bekommen, aber es kam ganz anders …
28. November 2020

Totengedenken am Ewigkeitssonntag

Am Ewigkeitssonntag gedachten Brigitte Falckenthal und Michael Lang der verstorbenen Vereinsmitglieder und insbesondere dem Ehrenvorsitzenden Karl Grether. Auch wenn die traditionelle Gedenkfeier der Sängereinheit nicht im gewohnten Rahmen stattfinden konnte, legten die beiden Vorsitzenden stellvertretend für den gesamten Verein eine Schale auf dem Friedhof in Leutershausen nieder.
19. November 2020

„Power Voizzes!“ – Einzelunterricht statt geplantem Premierenkonzert

Vor gut einem Jahr wurde unser Jugendchor gegründet. Jetzt war das erste große Konzert geplant, musste aber leider auf Grund der Pandemie abgesagt werden. Doch auch in dieser Zeit haben wir uns etwas einfallen lassen – Stimmbildung und Einzelaufnahmen mit dem Lieblingssong jedes Chormitglieds als Weihnachtsgeschenk oder einfach mal so.
14. September 2020

„Power Voizzes!“ nehmen Probenbetrieb wieder auf

Am 06. März fand kurz vor dem Lockdown die letzte Chorprobe unseres Jugendchors statt. Mehr als 6 Monate nach der letzten Probe und unmittelbar vor dem ersten Geburtstag feiern unsere Jugendlichen ein Wiedersehen und nehmen die Probenarbeit wieder auf.
22. Juli 2020

Wunsch der Mitglieder zeitnah umgesetzt

Nach über 4 Monaten Pause treffen sich Männer- und Frauenchor auf dem Obsthof Volk zur ersten Chorprobe unter besonderen Umständen. Nach kürzester Zeit hatten sich die Sängerinnen und Sänger an die Akustik der großen Halle und die ungewohnten Abstände gewöhnt. Mit großer Freude durften sie endlich wieder gemeinsam singen.